Hankook | IAA 2015

IAA Internationale Automobilausstellung 2015 mit Hankook

„Mobilität verbindet“ – lautete das Motto der IAA vom 17. bis 27. September 2015 in Frankfurt am Main. Natürlich gehört die Premium-Marke Hankook als feste Größe auf dem europäischen Reifenmarkt mit unter die Aussteller. Und ad modum übernahm auch in diesem Jahr wieder gerne die Umsetzung des Konzepts in Form der gesamten Grafikleistungen, der Montage sowie der Standbetreuung während der Messetage. Das Besondere dieses Mal war unsere MRT – das Mind Reading Tire: Die Leuchtkästen sollten eine „Reifensteuerung durch die Kraft der Gedanken“ suggerieren. Das Ganze wurde durch eine „Hirnstrommessung“ an Ort und Stelle möglich. Egal ob Fiktion oder Realität: Die Besucher hatten Spaß.

Die MRT-Zone war ein über Eck gehender Leuchtkasten. Hier wurden die „telepathischen“ Fähigkeiten der Besucher gefragt. Sie konnten Kraft ihrer Gedanken (Hirnströme) ein virtuelles Gefährt steuern und ein völlig neues Fahrgefühl erleben.

Hier war Konzentration gefragt: Ein Besucher steuert ein virtuelles Gefährt “Kraft seiner Gedanken”.

Ein echter Eycatcher: Auf von ad modum entworfenen Presentern wurden spezielle Konzeptreifen ausgestellt, die zum Publikumsliebling avancierten.

Windschnittige Hingucker: Aus Acryl gefertigte Rennstrecken der DTM. Hankook sponsert die Reifen vieler Teilnehmer der DTM.

Detailversessen: ad modum kümmerte sich um die gesamte grafische Umsetzung des Konzeptes. Hier das Hankook-Logo aus Acryl.