29. Juni 2022

Laufen für den Frieden!

ad modum nahm am 20. IKK BB Berliner Firmenlauf teil und freute sich über gemeinsame Ambitionen und neue Ziele – mit Ansporn auf dem Rücken: „Smarter, Better, Faster, Stronger“. Wir sind glücklich und stolz teil des Teams gewesen zu sein!

27. Juni 2022

Magische Box und Guckloch in die Zukunft! Der Stand von Rethink Robotics auf der Automatica 2022

Die Aufgabe war eine Quadratur des Kreises: Alles und nichts zeigen. Und wie sieht ein Stand aus, der kein Produkt zeigen darf, viel erzählen will, ohne Geheimnisse zu erzählen?
Wir haben es gezeigt: Ein Paket, ein Kasten, der neugierig macht. Der magische Blick in das Kaleidoskop der Zukunft, in kleine Gucklöcher … Spannung pur, Image 100 %, Aufmerksamkeit garantiert!

Für das Unternehmen Rethink Robotics, ein erfolgreicher Spezialist für Assistenz-Roboter und Mitglied der Unternehmensgruppe United Robotics Group (URG) hat ad modum den Messestand auf der Automatica 2022 realisiert:
Idee, Konzept, digitale Anwendung und Messebau – alles aus einer Hand. Wir dürfen auf die Motek 2022 gespannt sein – vielleicht wird dann das Geheimnis gelüftet!

23. Juni 2022

VIP VIP HURRA – der 1. Tag im Space Pavilion hatte Kanzler-Präsenz!

Einmalig ist, dass die gesamte deutsche Raumfahrtindustrie unter dem BDLI (Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie) mit den Agenturen ESA (European Space Agency) und DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) eine gemeinsame Leistungsschau in musealem Umfeld bieten. Eine umfangreiche Kooperation, wie sie auch im All zu finden ist. Eine besondere Bedeutung kommt bei dem Space Pavilion – neben Architektur und Inszenierung der Inhalte – der umfangreichen und vielseitigen Bespielung zu: Pressekonferenzen, VIP und VVIP Rundgänge, Fachvorträge, Podiumsdiskussionen, Impulsvorträge, hochkarätige Panels und Mitmach-Aktionen für die Publikumstage.Eine aktive und komplexe Bespielung erfüllt den Stand mit Leben und wird sehr spezifischen Kommunikationszielen und Interessensperspektiven bei Rundgängen z.B. mit Spitzenpolitikern oder Astronauten gerecht.