Back to top

Digitale Transformation & Virtual Experience

Ersetzen, Ergänzen & Erweitern: Die Digitale Transformation verändert unseren Alltag und Arbeitswelt. ad modum liefert klassische Kommunikationskonzepte und Anwendungen von CI/CD-Entwicklungen über Branddesign oder Brand Experience wie Messen und Ausstellungen. Zugleich nutzen wir neue digitale Tools für Ergänzungen, Erweiterungen oder neue Möglichkeiten: Messen zum Beispiel können virtuell erweitert und sinnvoll ergänzt werden. Virtuelle Brand Experience kann auf überraschende Weise Interaktion mit dem Kunden ermöglichen.
Storytelling findet im virtuellen Raum grenzenlos statt, Virtual Customer Experience, intelligent, immersiv und individuell. 

Schaubild digitale Transformation
bunte Post Its Analyse und Strategi

Analyse & Strategie

Welche Ziele haben wir in einer digitalisierten Welt und wie nutzen wir neue Technologien?

Die aktuelle Entwicklung fordert Sofortlösungen und langfristig neue Strategien. Wir arbeiten mit Pionieren aus dem Bereich der Medientechnologien an neuen Lösungen unter Einbindung zum Beispiel von KI und VR. Wo kann der Nutzen von physischen Events, Reisen und realen Begegnungen substituiert werden? Welche IT-basierten Lösungen bringen eine neue Qualität? Mit Methoden wie der DAM-DNA-Analyse erarbeiten wir digitale Strategien und entwickeln IT-basierte Instrumente für neue Lösungen. Klassische Themen wie CI/CD, Storytelling oder Brand Design und Brand Experience verbinden wir mit den Möglichkeiten der digitalen, virtuellen Technologien.

Virtual Brand Experience löst Grenzen auf.

Der digitale DNA- und Strategie-Workshop

Wir bieten unseren ad modum DNA-Workshop als digitalen Workshop für bis zu 10 Teilnehmer an. Bei Bedarf stellen wir die IT-Infrastruktur bzw. richten die notwendige Software ein.

Warum eine ad modum DNA-Analyse?

Die ad modum DNA-Analyse ermöglicht unseren Kunden, auf den sich ständig ändernden Markt zu reagieren.
Kontinuierliche Veränderungen können leichter gemeistert werden, wenn klar ist, welche Unternehmenspersönlichkeit oder Produktidee im Mittelpunkt steht. Die Methode führt zu einem tieferen Verständnis des aktuellen Standes und des gewünschten Ziels. Wir ermöglichen damit zum Beispiel die Positionierung einer Organisation und ihrer strategischen Ziele oder die Brand-Identity eines Produktes.

Welche Einsichten gewinnen wir?

Wir decken die rationalen und emotionalen Zusammenhänge aller Faktoren im Unternehmen auf und machen sie für die beteiligten Akteure sichtbar. Basierend auf den Ergebnissen der DNA-Analyse leiten wir effektiv und gemeinsam mit unseren Kunden strategische Ziele her und definieren Aktionspläne sowie schnelle Maßnahmen. Unsere Ergebnisse sind klar formuliert und bilden auf allen Ebenen eine einheitliche Corporate Identity und ein einheitliches Corporate Design. Sowohl für ein Unternehmen als auch ein Produkt gilt: Nur wer seine Story kennt und lebt ist in der Lage, diese auch überzeugend und konzertiert zu erzählen.

Welchen Mehrwert bietet die Methode?

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass die DNA-Analysemethode die Entscheidungssicherheit unserer Kunden erhöht und die daraus resultierenden Prozesse effizienter gestaltet. Gleichzeitig erhöht der Workshop die Identifizierung der Mitarbeiter mit den Unternehmenszielen erheblich. Es löst einen Prozess der Selbstsicherheit aus und schafft ein starkes Vertrauen zwischen Agentur und Kunden.

Wie verarbeiten wir die Erkenntnisse?

Eine klare Vision schaffen: Nach dem Blick auf die aktuelle Situation geht es darum, Ihre Vision zu konkretisieren und präzise herauszuarbeiten. Natürlich haben Sie Ziele und Wünsche. Diese Ideen müssen jedoch in einen langfristigen, umsetzbaren und ergebnisorientierten Plan mit einem klaren Leitbild und einer präzisen Marktpositionierung umgesetzt werden. Zwei Schlüsselwörter sind hier „Transformation“ und „Vereinfachung“. Ihre Ideen richtig und zeitnah zu „übersetzen“, um sie dann in einer klaren Sprache zu kommunizieren, ist daher der zentrale Aspekt.

Wie ist der Ablauf des Workshops?

Der DNA-Workshop befasst sich mit den neuesten Erkenntnissen der Kommunikations- und Verhaltenspsychologie innerhalb von Gruppen. Die einzelnen Elemente des Workshops richten sich sowohl an die linke als auch an die rechte Gehirnhälfte. Es können sowohl rationale als auch emotionale Wahrnehmungen und Einschätzungen aufkommen. Im Laufe des Tages baut sich eine Spannung auf, die mit einem „Warm-Up“ anfängt und mit einem gemeinsamen Brainstorming und einer gemeinsamen Ideenentwicklung endet. Unser Workshop-Design wird entsprechend der konkreten Aufgabenstellung und Zielsetzung individuell angepasst.

Warum ist der Workshop möglichst heterogen?

Dieses Design fördert die Einsicht und das Verständnis von Beziehungen. Es ermöglicht implizite Prozesse und Verbindungen. Es werden Meinungen und Ansichten aus verschiedenen Perspektiven präsentiert. Die Einbeziehung verschiedener „Sprachen“ aus der Organisation bewirkt konstruktive Konklusionen und damit Aufbrüche bestehender Denkmuster. Einerseits wird implizites Wissen expliziert, andererseits werden neue Einsichten gewonnen.

Konzeption & Design

Klassische Kommunikationskonzepte und virtuelle-digitale Lösungen - Brand Design und Brand Experience, entscheidend ist der spezifische Nutzen und Mehrwert!

Planung virtueller Messestand

Wir erarbeiten Kommunikationskonzepte und Designlösungen unter Einbeziehung digitaler Tools. Wir liefern als Entwickler & Servicepartner IT-Lösungen wie zum Beispiel:

01

Virtuelle Messe-Plattformen

für Virtual Brand Experience mit Einbindung von z.B. virtuellen Produktpräsentationen kombiniert mit Chatfunktionen, Webinaren, Videos, Viewer-Funktionen, 360° Erlebnisse, Podcasts oder Tools zur Auswertung von Besucher-Statistiken.

02

Digitale 3D-Simulationen

für Produktpräsentationen Montageanleitungen oder AR-basierte Vertriebsinstrumente.

03

Apps und Weblösungen

für digitale Marketing- und Vertriebslösungen.

04

Real-Life-GreenBox-Solutions

für flexible Keynotes oder Produktpräsentationen mit einem höheren Informationsgehalt und für eine höhere Aufmerksamkeit. Zusätzlich können virtuelle dreidimensionale Elemente im entstehenden Raum positioniert werden (Augmented Reality) und somit gemeinsam mit den realen Aufnahmen zu einem Live-Stream verarbeitet werden.

Planung & Projektmanagement

Was ist die beste Idee, das intelligenteste Konzept ohne Umsetzung?

Mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Projektplanung und Projektmanagement realisieren wir Kommunikationskonzepte, sowohl im physischen Raum als auch digital-virtuell. Wir arbeiten mit Spezialisten im Bereich 3D-Animation, Simulation, AR und VR zusammen. Wir erarbeiten mit Pionieren der Medientechnologie neue digitale Möglichkeiten. Erst in der Kombination aus Inhalt, Technologie und Interaktion werden völlig neuartige Nutzen ermöglicht.

Besprechung vor einem Laptop

Mit uns in die Zukunft

Kommunikation, Marketing, Messe und Vertrieb benötigen neue Lösungen für bisherige Gewohnheiten.

ad modum entwickelt darüber hinaus neue Nutzenfunktionen. Durch jahrelange praktische Erfahrung und wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Themen wie z.B. VR, AR oder XR sehen wir hier große Chancen. Wir erleben einen Boost für die Digitale Transformation zum Nutzen des Menschen und der Umwelt: Wirtschaftlich erfolgreiches Handeln kann zukünftig möglicherweise an vielen Stellen intelligenter stattfinden.

Es ist Zeit zum Umdenken. Digitale Reichweite, Sicherheit, Klimaschutz, neue Möglichkeiten der emotionalen Bindung, neue Erlebnisdimensionen – Wir haben viele Anlässe, die Vorteile der Digitalen Transformation zu nutzen.

Nicht jede physische Reise ist notwendig

Physische Messen, Events, Ausstellungen oder Produktpräsentationen wird es immer geben: Wir Menschen haben das Grundbedürfnis nach haptisch-sinnlichen Erlebnissen. Zugleich erleben wir aktuell eine nie dagewesene Beschleunigung der Digitalisierung und Virtualisierung. Wir sprechen von einer digitalen Ergänzung wie zum Beispiel der virtuellen Messe oder Simulation von Produkten online. Reisen werde nicht überflüssig,  die nötigen Reisen werden nur besser genutzt werden können.

Kommunikation findet 'weltweit 24/7/365' statt

Die Funktionen der klassischen Webseiten ermöglichen bereits heute die Entkopplung von Raum und Zeit in der Kommunikation. Die Möglichkeiten der virtuellen Messe-Ergänzung schaffen jedoch neuen Mehrwert in der persönlichen Interaktion mit dem Kunden.

Mehr Kundenkontakte

Die digitalen Instrumente einer virtuellen Vertriebsplattform vergrößern die Reichweite und die Kommunikationspräsenz. Besucher können beispielsweise in Realtime je nach Suchverhalten identifiziert und kontaktiert werden. Durch die Entkopplung von Raum und Zeit kann mit einer größeren potentiellen Zielgruppe interagiert werden.

Optimale Verkaufsunterstützung

Virtuelle Produkterklärungen, virtuelle Montageschulungen oder Einbindung von Videos oder Experten-Chats ermöglichen zahlreiche neue Wege der Verkaufsunterstützung. Klassisches Storytelling erhält neue Tools und Medienkanäle für individualisierte Kommunikation.

Innovatives Marketing

Marketingstrategien mit Einbindung verschiedenster Kanäle und Medien erhalten durch die Nutzung der virtuellen Räume nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Durch die Auswertung von Benutzerverhalten können Maßnahmen schnell und effizient angepasst werden.

Live Webinare und Livestreams

Egal ob als virtuelle Erweiterung einer physischen Messe oder als Fortführung über begrenzte Messe-Zeiträume hinaus: Die Möglichkeiten der Webinare, Live-Streamingangebote oder Podcasts erweitern die Reichweite, sowohl räumlich als auch zeitlich. Wie oft haben Sie als Veranstalter bedauert, dass der „großartige Impulsvortrag“ auf der Messe letztlich nur eine begrenzte Teilnehmerzahl erreicht hat? Eröffnen Sie Ihre Bühne im digital-virtuellen Raum!

Unbegrenzte Meeting-Räume für Gespräche

Kommunikation will organisiert werden. Oft scheitern Gespräche an den einfachsten Gründen wie begrenztem Raum und vollen Terminkalendern. Durch die Erweiterung in den digitalen-virtuellen Raum werden diese Grenzen aufgehoben. Die aktuellen Erfahrungen zeigen: Wir Menschen gewöhnen uns schnell an Video-Konferenz und virtuelle Präsentation. Die physische Messe wird zum Zentrum von digitalen Satelliten der Interaktion.

Überraschend intelligente Ausstellung

Der virtuelle Raum wird keine sinnliche Erfahrung in Ihrem Showroom ersetzen. Aber möglicherweise wird der digitale Raum auf überraschende Weise neue Einblicke und Erkenntnisse geben. Wir werden unsere Gewohnheiten weiter verändern, der schnelle Zugriff auf Informationen und das Erleben von virtuellen Produktpräsentationen wird unseren Alltag von morgen noch stärker prägen.

Alle Kontakte, alle Leads in Ihrer Hand

Virtuelle Vertriebslösungen oder digitale Erweiterungen Ihrer Messe sammeln Kontakte und Leads systematisch.

Funktionales Design

Kommunikationskonzepte, virtuelle Messen und Showrooms erzählen eine Geschichte über Inhalte und einer visuellen Gestaltung. Die Erarbeitung einer Leitidee mit konsequenter Umsetzung in allen Bereichen führt zu einer stimmigen Kommunikation. Wie erleben Ihre Kunden Ihr Unternehmen und Ihre Produkte?

Branding ist Employer Branding

Egal wie und wo ein Unternehmen kommuniziert, die Mitarbeiter sind Botschafter des Unternehmens. Wie und an welcher Stelle erzählen Ihre Mitarbeiter welche Geschichte über Ihr Unternehmen? Wie kommunizieren Sie mit potentiellen Mitarbeitern? Durch virtuelle-digitale Instrumente können zum Beispiel bestehende Messekonzepte und Inhalte für Employer Branding genutzt und spezifisch in die relevanten Kanäle vernetzt werden.

Die Messe lebt, jetzt noch viel besser!

Das Messegeschäft wird auch in Zukunft existieren. ad modum ist der Experte für die Inszenierung – sowohl physisch real als auch digital-virtuell. Einzig stellt sich die Frage, wie wir beide Welten sinnvoll und nutzenbringend miteinander verbinden können. Virtuelle Dimensionen ermöglichen neue Formen einer Brand Experience und können die Vor-Ort Experience wirkungsvoll ergänzen.

Digitale Transformation –
Rufen Sie uns gerne an:

Dr. Till Weishaupt
+49 (0)30 440 40 108 oder tw@ad-modum.com

oder schreiben Sie mir

Auf dieser Website verwenden wir Tools von Erst- oder Drittanbietern, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website zu ermöglichen (technische Cookies), um Navigationsnutzungsberichte (Statistik-Cookies) zu erstellen und um für unsere Dienste / Produkte zu werben (Profiling-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu entscheiden, ob statistische Cookies und Profiling-Cookies aktiviert werden sollen oder nicht. Wenn Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten.