12. März 2020

Coronavirus – Messe – Digitalisierung: ad modum bietet Strategien und digitale Lösungen

Die Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung von dem Coronavirus werden ausgeweitet: Messen, Kongresse und Meetings werden abgesagt.

Die Gesundheit des Menschen hat oberste Priorität, keine Frage. Die Unternehmen stehen nun jedoch vor wirtschaftlichen Herausforderungen: Die Kommunikationsstrategien sind häufig auf Messen und Vertriebsevents ausgerichtet. Inhalte wurden vorbereitet, Produkte müssen erklärt werden, Kontakte gepflegt werden.

Zudem können auch die besten digitalen Lösungen reale Messen mit realen Begegnungen und Emotionen nicht ersetzen.

Was tun? Die Unsicherheit ist groß. Anbieter von „Sofortlösungen für digitale Messen und digitale Messestände“ schießen wie Pilze aus dem Boden. Aktionismus greift um sich.

ad modum erreichen täglich zahlreiche Anfragen nach Lösungen und schnellen Antworten. Ist die Messe tot? Was ist zu tun?

Genau diese Fragen stellt sich ad modum seit über 15 Jahren, nicht zuletzt in dem jährlichen Expertenkreis, der Podiumsdiskussion „Die Messe ist tot – es lebe die Messe“.

Als längjähriger Begleiter der digitalen Transformation und als Experte für Messestrategien und Konzepte bieten wir aus aktuellem Anlass nun den Messe-Check:
Wie können wir die aktuelle Corona-Lage digital überbrücken?
Mit Sicherheit können wir sagen: Es wird physische Messen geben, denn die reale Begegnung von Mensch zu Mensch ist nicht ersetzbar.

Deshalb haben wir uns auf effiziente Maßnahmen und digitale Tools zur Überbrückung konzentriert. Wir bieten Sofortmaßnahmen für den Fall von Messe-Absagen und zur Vermeidung von Vertriebsreisen.

Virtuelle Präsentationen, Chatfunktionen, 360° Erlebnisse oder Podcasts – wir transformieren Inhalte schnell und effizient in Online-Kommunikation.

Zugleich entwickeln wir Konzepte für die langfristige Einbindung in die digitale Transformation – mit Achtsamkeit, Effizienz und ohne Aktionismus.

Das Messegeschäft wird auch in Zukunft existieren. ad modum ist der Experte für die Inszenierung – sowohl offline als auch online.

Im Mittelpunkt steht für uns jedoch immer der Mensch und das Geschäft unserer Kunden.

 

Rufen Sie uns gerne an:

Dr. Till Weishaupt
+49 (0)30 440 40 108 oder tw@ad-modum.com